StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
BITTE NICHT MEHR ANMELDEN! WIR SIND UMGEZOGEN. IHR FINDET UNS NUN UNTER: http://divine-game.de/

Und plötzlich war alles anders... Herausgerissen aus Raum und Zeit, trafen Gestalten aufeinander, die sich nie hätten begegnen dürfen. An einem Ort, der eigentlich nicht existieren sollte...

Ein zusammgewürfelter Haufen verlorener Existenzen begibt sich auf die Suche nach Antworten. Was hat sie zusammengeführt? Wie kommen sie zurück nach Hause? Wer ist für all das verantwortlich? Rätsel sind zu lösen, Barrieren zu überwinden. Und über allem liegt der Hauch des Göttlichen...

Tauche ein in die Neue Welt deiner Helden!


ENTFÜHRTE: m: 24, w: 24
LIBERI: m: 5 (+1 NPC), w: 2
BEWERBER: m: 0, w: 1

TEAM: Admin: 1, Gast: 1, NPC: 3
ARCHIVIERTE: m: 0, w: 0


„An den bunten Kleinwagen ging sie gleich vorbei, die würden ja nicht einmal eine Laterne aushalten und Johanna war sich sicher, dass es mehr als eine Laterne lang dauern würde, bis sie einigermaßen fahren konnte."

- Johanna Mason



Das Design des Forums wurde Mozilla Firefox angepasst. Bei anderen Browsern kann die Anzeige abweichen.

Dies ist eine private Fansite, die keinerlei kommerzielle Zwecke verfolgt.

Smilies by Green Smilies


Teilen | 
 

 Roma Aeterna

Nach unten 
AutorNachricht
Anna Marie D'Ancanto
Puppenspielergehilfe
Puppenspielergehilfe
avatar

Anzahl der Beiträge : 344
Anmeldedatum : 28.07.12

Quickfacts
Tatsächliches Alter: 17
Status: forever alone
Rasse: Mutant

BeitragThema: Roma Aeterna   Mi Sep 12, 2012 6:58 pm





400 Jahre nachdem der letzte König aus der Stadt gejagt wurde, herrscht Rom über viele Völker. Es kann sich jedoch nicht selbst regieren. Die Stadt versinkt in einem blutigen Bürgerkrieg zwischen Adel und einfachem Volk. Zwei alte Freunde teilen sich die Macht und erhalten somit die Ordnung innerhalb des Reiches aufrecht.

Es sind die Generäle Gnaeus Pompeius Magnus und Gaius Iulius Caesar.

Einst galt Magnus als der bedeutendste der beiden Männer, aber während er in den letzten acht Jahren den Frieden in Rom aufrecht hielt führte Cesar einen Eroberungskrieg in Gallien der ihn überaus Reich und beim Volk beliebt gemacht hat. Die Machtverhältnisse verschieben sich, der Adel hat Angst. Obwohl selbst von edler Abstammung hat Cesar sich auf die Seite des einfachen Volkes geschlagen. Der Aristokrat der vom Volk geliebt wird, Soldaten und Geld besitzt könnte sich selbst zum König ernennen


Factum infectum fieri non potest
Geschehenes kann nicht ungeschehen gemacht werden.


Wir schreiben das Jahr 46 vor Christus. Fünf Jahre nach der Schlacht um Alesia ist der Gallische Bürgerkrieg ruhmreich für das römische Volk geschlagen. Der König der Gallier Vercingetorix ergab sich dem ruhmreichen General Gaius Iulius Caesar und das römische Volk erwartet freudig den, zur Rückkehr des beliebten Feldherren, bevorstehenden Triumphzug auf dem Campus Maritus.

Doch Caesars Ruhm erfreut nicht alle Bürger Roms. Allem voran die Anhänger des General Gnaeus Pompeius Magnus gewinnen der Rückkehr Caesars wenig Positives ab und so spitzen sich die politische Situation ebenso wie die Unruhen im Volk immer weiter zu…


Breviarium
Eckpunkte & Fakten

  • Wir sind ein historisches RPG
  • Wir spielen in Rom zur Zeit der Republik
  • Wir schreiben das Jahr 46 vor Christus
  • Spielbar sind alle der Zeit angemessenen Charaktere
    (Bürger, Adelige, Soldaten, Sklaven, Gladiatoren etc.)
  • Es gilt das Prinzip der Szenentrennung
  • Regeln
  • Hintergründe
  • Informationen
  • Gesuche & Besatzungslisten
  • Vergebene Avatare

    Roma Aeterna

  • _________________


    Nach oben Nach unten
     
    Roma Aeterna
    Nach oben 
    Seite 1 von 1

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    The Divine Game :: Can we relate? :: Unsere hoch geschätzten Partnerforen :: Historisch-
    Gehe zu: