StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
BITTE NICHT MEHR ANMELDEN! WIR SIND UMGEZOGEN. IHR FINDET UNS NUN UNTER: http://divine-game.de/

Und plötzlich war alles anders... Herausgerissen aus Raum und Zeit, trafen Gestalten aufeinander, die sich nie hätten begegnen dürfen. An einem Ort, der eigentlich nicht existieren sollte...

Ein zusammgewürfelter Haufen verlorener Existenzen begibt sich auf die Suche nach Antworten. Was hat sie zusammengeführt? Wie kommen sie zurück nach Hause? Wer ist für all das verantwortlich? Rätsel sind zu lösen, Barrieren zu überwinden. Und über allem liegt der Hauch des Göttlichen...

Tauche ein in die Neue Welt deiner Helden!


ENTFÜHRTE: m: 24, w: 24
LIBERI: m: 5 (+1 NPC), w: 2
BEWERBER: m: 0, w: 1

TEAM: Admin: 1, Gast: 1, NPC: 3
ARCHIVIERTE: m: 0, w: 0


„An den bunten Kleinwagen ging sie gleich vorbei, die würden ja nicht einmal eine Laterne aushalten und Johanna war sich sicher, dass es mehr als eine Laterne lang dauern würde, bis sie einigermaßen fahren konnte."

- Johanna Mason



Das Design des Forums wurde Mozilla Firefox angepasst. Bei anderen Browsern kann die Anzeige abweichen.

Dies ist eine private Fansite, die keinerlei kommerzielle Zwecke verfolgt.

Smilies by Green Smilies


Teilen | 
 

 Die neue Welt

Nach unten 
AutorNachricht
Divinity
Puppenspieler
Puppenspieler
avatar

Anzahl der Beiträge : 633
Anmeldedatum : 12.11.11

BeitragThema: Die neue Welt   So Jan 15, 2012 1:21 pm

Sämtliche Texte und Ideen bezüglich der Storyline und der Hintergrundinfos sind Eigentum der Forenbetreiber. Die Nutzung (auch von Auszügen) außerhalb dieses Forums ist untersagt.

Die neu erschaffende Welt ist der unseren nachempfunden. Sie bietet alles was man auch auf der Erde finden kann, mit Ausnahme von Menschen. Das bedeutet, dass unsere Reisenden den Planeten ganz allein bevölkern werden.

Im Einzelnen könnt ihr euch dieses noch namenlose Land wie unsere Erde vorstellen, jedoch etwa halb so groß. Nago und Zula haben dafür gesorgt, dass es dort alles gibt, was es auch auf der Erde gibt: Städte und Dörfer, Weideland, Felder, Ställe mit Tieren, Supermärkte, Strom, Autos, Zoos, öffentliche Toiletten, usw...
Einen kleinen Nachteil gibt es jedoch: Es gibt niemanden, der sich um diesen Reichtum kümmert. Die Tiere in den Ställen werden über kurz oder lang verhungern, das Essen im Supermarkt verderben, und wenn sich niemand um das Atomkraftwerk kümmert, dann ist es gut möglich, dass entweder irgendwann der Strom ausfällt, oder ein Großteil unserer schönen neuen Welt durch einen schlimmen Unfall verstrahlt wird. Zu dem Zeitpunkt, an dem der erste Besucher eintrifft, beginnen die Dinge zu verfallen, die der Pflege bedürfen. Abhängig vom Verhalten der Charas (und der Laune unserer beiden Schätzchen) werden wir ab und zu kleinere oder auch größere Vorfälle einbauen, die das Spiel mit Sicherheit spannender gestalten werden.

Unsere neue Welt hat noch keinen Namen. Ebenso die Siedlungen, Straßen und landschaftlichen Merkmale. Wenn sich inplay irgendwann Namen für diese Dinge durchgesetzt haben, werden sie ins Spiel aufgenommen. Bis dahin bleiben Orts- und Straßenschilder unbeschrieben.

Eine Besonderheit stellen Bibliotheken und Buchläden dar. Anfangs findet man dort alle Bücher, die man auch im wahren Leben dort finden kann. Es werden jedoch nach und nach immer mehr Bücher einfach verschwinden. Nämlich jene, aus denen die erste Figur in unserer neuen Welt eintrifft, genau zu dem Zeitpunkt, an dem sie dies tut. Ebenso verhält es sich mit den Filmen zu den Büchern, die man in Kinos, Videotheken oder wo auch immer findet (oder dann eben nicht mehr).

Ihre Fähigkeiten und Gaben bleiben Euren Figuren natürlich auch hier erhalten. Allerdings sollte beachtet werden, dass Dämonen oder Wesen aus anderen Dimensionen bei uns weder existieren, noch herbeigerufen oder aus eigenem Willen diese Welt betreten können. Für Figuren, die normalerweise mit ihren Gottheiten kommunizieren oder deren Aufenthaltsort aufsuchen können, ist dies ab jetzt nicht mehr möglich. Nago und Zula sind die Götter dieser Welt, weshalb z. B. Wrath keine Antwort erhalten wird, wenn er nach der Jungfrau der Schrift verlangt, da diese hier nicht existiert.
Nach oben Nach unten
 
Die neue Welt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The Tribe: Eine neue Welt
» Neue Welt! Teil 3
» Welt der Katzen
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Umwelt - Was schadet der Welt am meisten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Divine Game :: Where am I here? :: Hintergründe :: Hintergrundinformationen-
Gehe zu: